21 Mai 2006

Es wird aber auch Zeit!

Familie Hoepfner-Denecke auf Jan-Philips Konfirmaton am 6. Mai 2006
Die Konfirmationsgesellschaft am 6. Mai 2006
Michael und Henrike in Witzwort am 7. Mai 2006
Birk und Großvater Martin am 7. Mai 2006
Cara-Lynns Geburtstagsfeier am 29. April 2006
Das Gartenfahrrad
Familie Denecke am 6. Mai 2006

Doch, ich bin noch dran am Blog! Es sind nun schon gute 6 Wochen vergangen, seit ich das letzte Mal geschrieben habe und es waren wirklich aktive Wochen:
3 Geburtstage, Ostern, 2 Veranstaltungen, 1 Konfirmation. Von der Arbeit und dem ganz normalen Wahnsinn im Alltag will ich gar nicht erst sprechen.
Also kaum Zeit für den PC und das entsprechende Vergnügen. Na gut, ich gebe zu, dass ich dennoch viel am Computer saß – einfach ein wenig im Internet surfen, kleine Spiele zur Entspannung spielen und meine zig-hundert Fotos ansehen. Die Homepage gestalten oder gar den simpelsten Text zu verfassen ist anstrengend und wenig erholsam, auch wenn es Spaß macht.
Nun zu den Neuigkeiten: Unsere Reise nach USA und Canada mussten wir um 5 Tage verschieben, da Michael am 26.6. in Berlin gebraucht wird. Ich fand das gar nicht so toll, denn für mich bedeutet es einen ziemlichen Einschnitt in meine Urlaubsplanung (kann man ja in einer Firma nicht halten, wie man will). Trotzdem hat alles geklappt, Vattenfall zahlt die Mehrkosten für Storno und so, es wird also losgehen. Die amerikanische Verwandschaft hat ihre Gastfreundschaft auf jeden uns passenden Termin ausgedehnt und Joanne sieht es ganz pragmatisch: Es sei doch gut, dass Michael in seiner Firma so wichtig ist. Ja, das ist wohl so, obwohl ich ihn manchmal daran erinnern muss, dass es auch ein Leben außerhalb von Vattenfall gibt.
Das nächstliegende große Ereignis in unserem Leben ist das jährliche Harburger Binnenhafenfest. Ich organisiere nun schon im 4. Jahr den Kaffee-und-Kuchen-Stand der Elbe-Werkstätten (Betriebe 2 und 3) und bin somit von Freitagabend bis Sonntagabend beschäftigt. Dieses Jahr kann ich die Überstunden auch gut gebrauchen, da mein gesamter Urlaub für die große Reise drauf geht. Michael ist das gesamte Wochenende im Versorgungsteam (Wasser und Strom) beschäftigt. Birk wird sich hoffentlich irgendwie in das ganze Unternehmen integrieren.
Das Binnenhafenfest wird von der Kulturwerkstatt organisiert. Es ist ein familienfreundliches und wenig konsumorientiertes Fest. Anliegende Firmen (darum auch die Elbe-Werkstätten) präsentieren sich und Kleinkunst gibt es, verschiedene Essens- und Getränkestände, Musik uns wie es scheint in diesem Jahr auch ein Feuerwerk. Mir macht es immer viel Spaß und den Samstagabend genieße ich immer besonders. Nur das frühe Aufstehen macht Mühe, doch das geht mir eigentlich jeden Tag so. Näheres zum Fest gibt es unter www.kulturwerkstatt-harburg.de .
Am selben Wochenende sind Christian und Diana bei meinen Eltern zu Besuch. Freitag und Mittwoch werden wir sie treffen. Wir freuen uns schon darauf. Christian war zuletzt 2002 in Deutschland und wir hatten ein paar schöne Tage miteinander.
Nun aber genug geschrieben und schnell noch ein paar Fotos aus den letzten Wochen ins Netz gestellt!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hi! Just want to say what a nice site. Bye, see you soon.
»

Anonym hat gesagt…

I find some information here.