04 Juli 2007

Sommerregen

Nachdem wir den Sommer im April hatten, regnet es jetzt schon seit Wochen. Im Hof wuchern die Blumen und wir haben leider kaum Gelegenheit, sie zu genießen.
Das Leben normalisiert sich langsam, ein Ende der Bauphase ist abzusehen. Ich hoffe nur, dass alles bis nächsten Freitag soweit ist, dass wir ruhigen Gewissens nach Rom fliegen können. So langsam freue ich mich schon drauf, nachdem ich erst dachte “auch das noch”. Aber wir werden eine richtig schöne Wohnung haben, mit riesiger Terrasse und Blick auf das Meer. Ein großer Stapel Bücher, Chianti und Pasta, Pasta, Pasta! Da werden wir uns wohl erholen. Mal sehen, was Birk und Oke für uns an Sightseeing bereit halten. Die beiden sind dann für das Programm zuständig. Birk lernt schon fleißig Italienisch - vor allem das Vokabular, das man zum Flirten braucht.

Letzten Samstag hat Sünje ihren Geburtstag gefeiert. Jetzt ist sie schon 23 und ein großes Mädchen. Möchte nicht wissen, was Michi und ich nun sind: alte Leute? Na, wohl eher noch nicht, obwohl, manchmal fühle ich mich schon so. Und dann gibt es wieder Momente, da fühlt man sich wie ein Teenie. Gleicht sich doch alles wieder aus. Jedenfalls war es eine schöne Fete. Wir hatten alle unseren Spaß. Jonas hat richtig leckere Cocktails gemixt und wir haben natürlich schon die Bar geplant, die wir mal im Haus öffnen werden, wenn die Sauna fertig ist :) Fotos gibt es auch gleich ein paar. Und von unserem “Mutter-Sohn-Abend” am Montag auch.
Jonas und ich waren nämlich mit Heike, Roman und Susanne beim Dieter-Thomas-Kuhn-Openair. Es war wirklich ein Erlebnis: 4 Stunden Regen - wir waren bis auf die Wäsche nass noch ehe das Konzert anfing. Und trotzdem war es rappelvoll und eine irre Stimmung, eben einfach Party mit Leuten zwischen 7 und 70. Schade nur, dass der nächste Tag nicht frei war.
So, noch schnell die Fotos hochladen und dann die To do-Liste für die Reisevorbereitungen schreiben. An dieser Stelle wird es natürlich wieder ein Reisetagebuch geben für die Daheimgebliebenen, sofern wir irgendwie ans Internetz kommen.












Keine Kommentare: