16 November 2008

Bald nun ist Weihnachtszeit....

Ja, nun ist es schon wieder soweit: Die Läden haben nicht nur die Weihnachtsartikel im Sortiment (das war ja schon Anfang September), sondern überall ist es weihnachtlich geschmückt und beleuchtet. Auch unsere Nachbarn beglücken uns nun allabendlich mit dem wechselnden grellen und bunten Flackern ihrer Leuchtobjekte in den Fenstern. Zum Glück dudeln nicht schon die Weihnachtslieder im Radio und anderswo!

Now christmastime has almost arrived: We can already buy christmastreats since the beginning of september but now people are decorating thier windows and houses with sharply blinking lights that shine bright into our windows and disturb the night as houses are standing very close together in our street. I‘m glad that they aren‘t playing christmas songs all day in the malls and the radio up to now.

Wir werden uns dieses Jahr wieder dezent zurück halten, was den Weihnachtsschmuck und die Beleuchtung angeht: Wenige ausgewählte Teile und viele Kerzen - die ersetzen das nicht vorhandene Kaminfeuer. Heute war ein richtig kuscheliger Sonntag (draußen „Aprilwetter“ und drinnen Kaffee, Kuchen und Kerzenschein) und grade recht, um mit der Festtagsplanung zu beginnen. Was passiert wann, wer feiert mit wem, dass die Plätzchen rechtzeitig gebacken werden und das Adventsgesteck zeitnah fertig ist, ist alles geklärt. Wem schenke ich was und ob die Weihnachtspost pünktlich zu schaffen ist, bleibt noch offen, aber es sieht so aus, als käme Weihnachten in diesem Jahr nicht ganz so überraschend, wie sonst (grins).

We will have decent christmas decoration this year. I love having around a few special things and lots of candles pretendeing a fire in a fireplace. Today was just the right time to do some planning for christmas. What will happen when, who will be taking part and that the cookies and the christmas decoratiing will finished in time is all clear now but who is getting which present and if the christmas cards will be sent in time is still an open question. But it seems as if christmas doesn‘t come all of a sudden as the years before (smile)

Die letzten beiden Wochen waren für mich mit Abstand die Anstrengendsten des Jahres. Außer Arbeit und Verabredungen habe ich nichts geregelt bekommen. Mein Zuhause habe ich mehr oder weniger nur zum Schlafen gesehen und meine Söhne siezen mich inzwischen. Zum Glück ist diese Zeit jetzt zu Ende. Gestern habe ich zuhause alles aufgeholt, was liegen blieb: Der Kühlschrank ist wieder gefüllt und wir müssen morgen auch nicht nackt aus dem Haus. Für den Rest gibt es zum Glück Lena, ohne die wir hier schon längst eine Forschungsstation für Mikrobiologie anstatt einer Wohnung hätten. Irgendwie ist es nicht die ideale Situation, wenn beide Eltern viel arbeiten und unterwegs sind.

The last two weeks were very involving: A lot of working time and many appointments kept me running. I was at home merely for sleeping and the boys almost didn‘t knew me anymore. Thank God this time is over! Yesterday I catched up with everything not been done so now the fridge is filled again and we won‘t have to leave the house naked tomorrow morning. Luckily we have Lena for everything else. If not our home would look more like a place for sientifically studies than like an apartment. It‘s not the best of situations when both parents have to work that much.

Letztes Wochenende war ich gemeinsam mit 7 Frauen an der Ostsee. Das war ein richtig schönes Erlebnis. Wir hatten Glück mit dem Wetter, so dass auch Strandspaziergänge drin waren und ich die Gelegenheit hatte, schöne Bilder zu schießen, die nun über meinen Bildschirm wandern, damit ich lange etwas von diesem guten Gefühl habe. Irgendwie verbinde ich Erinnerungen besser mit Bildern - obwohl auch der eine oder andere Geruch Verblasstes wieder aufleben lässt. Ansonsten gab es gutes Essen, Wein und schöne Gespräche. Auf jeden Fall etwas, das wiederholenswert ist.

I spent the last weekend with 7 other women at the baltic sea. We were lucky with the weather and went for a walk or two so I had the opportunity to take some pictures for remembering. It always seems to me that memories are more intense if linked to a picture although sometimes a smell brings back memories too. We had really good food and wine and of course long conversations.





Michael war die letzten Wochen dabei, das letzte Bad im Haus zu sanieren. Jetzt ist ein Ende abzusehen und ich hoffe, dass so schnell nichts mehr dazu kommt. Im neuen Jahr ist dann mal unser Wohnraum dran, der schon ein Großprojekt wird, doch es ist Zeit für einen Tapetenwechsel (und den Fußboden abzuschleifen und eine vernünftige Treppe nach oben und die Galerie fertig zu stellen und...) Mal schauen, ob wir das hinkriegen. Im Geiste sehe ich schon unsere Wohlfühloase vor mir. Das größte Problem ist die Treppe, aber Daniel hatte da eine Idee, die mir sehr gefällt.

During the last weeks Michael was renovating the last bathroom (all of the others in our house are done now) and it looks like he is finishing it before december. So next year we can focus on our livingroom which is a huge project of it‘s own. There has to be so much done and it really is time for a change.