16 Juni 2012

Frühling, Sommer......

Inzwischen ist der Sommer bei uns eingekehrt. Es ist tatsächlich warm und mild (selbst der Wind, man glaubt es kaum), wenn auch mit gelegentlichen Unterbrechungen. Also: Carpe Diem, nutze den Tag! Wer weiß, wann es wieder kalt ist und regnet?!


It feels like summer here - except some interruptions. So enjoy these days! You never know when the weather changes again?!



Auch in anderer Hinsicht haben die letzten Monate gezeigt, wie wichtig es ist, im hier und jetzt zu leben, es zu genießen und Zeit mit denen zu verbringen, die man liebt. Wir wissen nie, was der morgige Tag bringt. Es gibt den schönen Satz: "Es sind nicht die Jahre, die im Leben zählen, sondern das Leben in den Jahren." Drum auf und füllt eure Jahre mit Leben!


The last months showed us how important it is to live life now and enjoy spending time with our loved ones. Nobody knows what tomorrow will bring. There is a beautiful saying: "It's not the years in your life that count - it's the life in your years." So let's fill our years with lots of life!


Die letzten beiden Monate waren in unserer Familie sehr lebendig. Nach Michael bin auch ich 50 geworden (wie sagte meine liebe Freundin: Es tut nur vorher weh...) und Birk ist endlich 18 und damit volljährig. Damit war klar, dass wir ohne Feiern nicht davon kommen. Die Planungen allein fand ich schon nicht ohne. Wir waren etwas kurzfristig mit allem und entsprechend eng war das Zeitfenster. Aber alles hat wunderbar geklappt, vor allem auch mit der wie selbstverständlichen Hilfe (die gar nicht so selbstverständlich ist) der jungen Leute.  Wir hatten ein fantastisches Fest mit Familie, Freunden und Kollegen, einfach einen tollen Tag, den wir nicht vergessen werden.


In May we had a big family birthday party. After Michael I turned 50 too (it only hurts BEFORE the big day :-) ) and Birk celebrated his 18th birthday. Though we were late with planning, everything turned out fine and the children helped a lot to make this day special. We had a fantastic party with family, friends and colleagues - a day we will never forget.


Ganz besonders erwähnen möchte ich das herrliche Grillbuffet, das Jonas mit seinem Freund Wais bereitet hat. Die beiden haben sich wirklich ins Zeug gelegt und fantastische individuelle Leckerbissen gezaubert. Schade, dass ich an dem Tag nicht wirklich Zeit hatte, soviel wie möglich zu probieren. Es gibt nur lobende Worte, wann immer das Gespräch auf das Essen beim Fest kommt. Wer also selbst mal ein tolles Buffet für ein Fest benötigt: Die Jungs zeigen sicher auch gerne anderswo ihre Künste.
Leider habe ich kein Foto davon - wer also noch Bilder vom Fest beisteuern kann, nicht nur vom Buffet natürlich, herzlich gerne per Mail an mich. Einer alleine kann gar nicht alles festhalten.


Jonas and his friend Wais Angenendt made a really great buffet with lots and lots of delicious food. I'm so sorry that I hadn't the time to taste all and everything! So if you need special food for a special event: I'm sure the boys will help you out. 


Und nun genug der Worte. Der Rest folgt in Bildern :-)!


And now enjoy the pictures!

6. April 2012 - 50!

Nach dem Essen in Scharbeutz




7. April 2012 - Osterfeuer in Travemünde



Endlich 18! 13. April 2012




Die Superköche - und dass nur einer den Pokal gewinnen konnte, tut der Freundschaft keinen Abbruch.








Eine gute Gelegenheit für ein seltenes Gesamtfamilienfoto :-)
Abschließend noch ein paar Fotos von meinem letzten Besuch in Nordfriesland. Tanja hatte mich zu einem Besuch bei Emil Nolde eingeladen und Mama haben wir gleich mitgenommen. So verbrachten wir einen herrlichen Nachmittag in Noldes Garten und hatten die Gelegenheit, bei einem traumhaften Ausblick zu Abend zu essen.


Last but not least a few pictures from my visit in Nordfriesland. Tanja, Mama and I spent a nice afternoon at the Nolde Museum and had a wonderful dinner in a beautiful landscape.








Zu guter letzt: Mein Rezept für ungemütliche Zeiten:


My  recipe for uncomfortable times:

Übergrillter Schokoladenkuchen

50g gehackte Vollmilchschokolade mit 50 g Butter schmelzen und abkühlen lassen
2 Eier mit 1 EL Vanillezucker 1 Prise Salz schaumig schlagen
geschmolzene Butter und Schokolade unterrühren
2 EL Mehl mit 1 TL Backpulver und 3 EL Kakao mischen
unter die Flüssigzutaten heben

in eine kleine Kindertortenform geben 
50g gehackte Vollmilchschokolade darauf streuen  und
ca. 30-40 Min bei 170°C backen

Marshmallowfluff auf dem Kuchen verteilen und 
unter den Grill stellen, bis der Fluff sanft bräunt.

Macht glücklich und hat "kaum" Kalorien...


Makes happy and has almost "no" calories....

Keine Kommentare: